Mixed Method Design

Das fgi Research Institute kombiniert in seinen Kulturstudien qualitative mit quantitativen Erhebungsmethoden im sogenannten Mixed Method Design.

Im Zentrum der Cultural Mindset Analysen von fgi stehen qualitative Analyseverfahren: Die Cultural In-depth Interviews sowie das Cultural Value Inventory. Mit ihnen deckt das fgi Research Institute die unbewussten und verborgenen Kulturelemente auf, also

  • die im Unternehmen gelebten Werte, Grundannahmen und Normen sowie
  • die in der Unternehmenskultur tief verankerten Rituale, Regeln und Verhaltensmuster.

Eine genau abgestimmte und unterstützende quantitative Analyse mit dem Cultural Practice Inventory und dem Cultural Strength Inventory erhöht die Validität der qualitativen Ergebnisse - und ermöglicht z.B. direkte Kulturvergleiche zwischen Tochtergesellschaften, Standorten oder Geschäftsbereichen.

Die Ergebnisse werden prägnant und praxisnah, mit greifbarem Bezug für Unternehmen aufbereitet. Sie können dann z.B. in Vorträge, Workshops oder auch interne Führungsprogramme im Unternehmen integriert werden und geben darüber hinaus Ansatzpunkte für konkrete Maßnahmen der Kulturgestaltung.

Hier die fgi Kulturstudie in vier Schritten.

Fischer Group International